Das Motto: Was darf ich und was darf ich nicht?!

Jochen Kröh (Inhaber der Werbeagentur Design2Enjoy) und Ali Khodaverdian (Rechtsanwalt für IT- und Markenrecht) führten durch den Abend. Dabei ging es erst einmal um Allgemeinheiten des Urheberrechts bzw. Nutzungsrechts. Hier wurden die größten Irrtümer aufgedeckt und richtig gestellt.

Anhand von 5 realen Fallbeispielen wurde das jeweilige Worst-Case Szenario aufgezeigt und die existenzbedrohende Gefährdung durch den leichtsinnigen Umgang mit Bild- und Textmaterial aufgezeigt.

Wer jetzt noch Zweifel hatte und immer noch der Meinung war, das in der Fülle an Bildern im Internet sein möglicher Verstoß ans Tageslicht kommt, der wurde ebenfalls eines besseren belehrt. Es wurde anhand einer Software aufgezeigt, wie einfach man als Urheber seine Bilder zurückverfolgen kann. Selbst wenn diese verfremdet wurden.

Im Anschluss blieb noch ausreichend Zeit übrig um individuelle Probleme und Fragen ausreichend zu beantworten.

Zu guter Letzt gab es noch ein paar Tipps um eventuelle Probleme zu vermeiden.