Viele haben es bereits: Das eigene Video auf der Website und im Internet. Dank digitaler Technik sind Online-Videos zum günstigen Kommunikations-, Marketing- und Vertriebsinstrument geworden.

Videos erreichen sofort ein großes Publikum, dreiviertel aller User sehen sie sich regelmäßig an und Videos sind – einmal produziert – vielfach einsetzbar. Aber: Schöne bunte Bilder machen noch lange keinen erfolgreichen Film. Und wer Geld dafür ausgibt, will auch etwas erreichen. Mit Sabine Thiel (brillanz media) schauten die Teilnehmer/innen hinter die Kulissen einer Filmproduktion und auf entscheidende Wirkungsfaktoren von kleinen Filmen mit großer Wirkung:

  • Wer spielt die Hauptrolle?
  • Wo wird gedreht?
  • Welche Inhalte und Videoformate eignen sich?
  • Was Sie als Auftraggeber unbedingt wissen sollten
  • Was den Preis bestimmt