für bereits gegründete Unternehmen

Seit dem 1. April gibt es ihn, den von der Bundesregierung bestellten Kreditmediator. Dieser soll bei abgelehnten Kreditanfragen von Unternehmen nochmals mit allen Beteiligten die Möglichkeit einer Finanzierung prüfen. Bisher konnten diese Dienste erst ab einem Kreditvolumen von 25.000 Euro in Anspruch genommen werden. Seit dem 1. August geht dies schon ab 15.000 Euro, allerdings nur für bereits gegründete Unternehmen.

Mediationsverfahren können nur eingeleitet werden, wenn das Unternehmen bereits über einen Jahresabschluss verfügt. Existenzgründern wird empfohlen, sich bei Finanzierungsproblemen an die für sie zuständigen Kammern (IHK, Handwerkskammer oder berufsständische Kammern) und Verbände zu wenden.

Durch die Senkung der Mindestgrenze sollen vor allem Jung- und Kleinstunternehmer von der Mediation profitieren können. Neu ist auch, dass Freiberufler ein Mediationsverfahren beantragen können. Das Beratungsangebot des Kreditmediators ist kostenlos. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf den Internet-Seiten des Kreditmediator Deutschland oder unter www.darmstadt.ihk24.de