Mitglieder des Existenzgründungs-Treffs haben dazu beigetragen, dass der monatliche Austausch von potenziellen Existenzgründern und Jungunternehmen mal wieder zu einem interessanten Abend wurde.

Der unabhängige Versicherungsmakler Andreas Zimmermann ist in seinem Kurzvortrag der Frage nachgegangen wann ist man nach § 84 ff. HGB und § 93 ff. HGB dem Anschein nach Scheinselbstständig und wann spricht man von einer Selbstständigkeit.

Im Vortrag von  Rechtsanwältin Judith Imlauf ging es darum welche  Pflichtangaben auf einer Rechnung sein müssen. Von Bedeutung sind u.a. diese Regelungen besonders auch für den
Vorsteuerabzug des Rechnungsempfängers.