Margit Kühner von der Fachabteilung freute sich, dass der Bereichsdirektor Gewerbe- und Geschäftskunden der Kreissparkasse Groß-Gerau, Johannes Brömmel, am 8. April die Planungssoftware „Miniplan“ vorstellte.

Mit ihr können Existenzgründer/innen schnell und unkompliziert den Zahlenteil des Businessplans aufstellen. Mit Tabellen, Grafiken auf  Knopfdruck und themenbezogenen Tipps leistet das Programm wertvolle Dienste auf dem mühevollen Weg zur Finanzplanung.

  • Rentabilitätsvorschau: Sie stellen den zu erwartenden Umsatz den Kosten gegenüber und prüfen die wirtschaftliche Tragfähigkeit Ihres Konzeptes
  • Liquiditätsplan: Sie planen die monatlichen Ein- und Auszahlungen und  stellen die Zahlungsfähigkeit sicher.
  • Kapitalbedarf und Finanzierung: Sie errechnen den Kapitalbedarf Ihres Vorhabens und nehmen einen Abgleich mit Ihrem Finanzierungsplan vor.
  • Privatentnahme: Sie errechnen Ihren privaten monatlichen Finanzbedarf und erkennen die nötige Entnahme aus dem Unternehmen.
  • Stundensatzkalkulation: Ermitteln Sie, welcher Stundensatz Ihre Kosten wirklich deckt

Ihr Ansprechpartner bei der Kreissparkasse:

Herr Johannes Brömmel
Bereichsdirektor Gewerbe- und Geschäftskunden
Tel: 06152 713-528
johannes.broemmel@kskgrossgerau.de