Säumige Zahler – Was tun?
Was für Risiken ein Unternehmen bei der Auftragsannahme hat und wie lange eine Forderung braucht um ans Ziel zu kommen sind die Themen diesen Abends.

Zu Beginn schilderte der Webdesigner Jochen Kröh aus Trebur einen wahren Fall aus seiner Firmengeschichte. Dieser Fall ist allerdings als Extremfall anzusehen, da hier auch betrügerische Absichten des Auftraggebers im Spiel waren. Im Anschluss hat die Rechtsanwältin Judith Imlauf gemeinsam mit Herrn Kröh die Fehler analysiert, die von Beginn an gemacht wurden.

Im dritten Teil des Abends gab Frau Imlauf den Teilnehmern noch wichtige Tipps, wie man sich vor einfachen Betrügern und Blendern schützen kann.

Nachtrag vom Mai: Der Betrüger im geschilderten Fall wurde mit internationalen Haftbefehl gesucht und sitzt momentan in Haft wegen mehrfacher Unterschlagung und Urkundenfälschung. Der geschätzte Schaden beläuft sich auf mehrere 100.000 Euro.