Der Einstieg in die Selbstständigkeit will gut vorbereitet sein, da kann man Unterstützung gut gebrauchen.

Der Einstieg in die Selbstständigkeit will gut vorbereitet sein. Papierkram, Finanzplanungen und endlose Behördengänge fordern einiges Durchhaltevermögen auf dem Weg zum Unternehmerdasein. Mit unterschiedlichen Versionen für angehende Selbstständige und frisch gebackene Unternehmerinnen und Unternehmer leistet das Programm Hilfestellung. Es berücksichtigt dabei die Größe des geplanten Unternehmens beziehungsweise der bereits gegründeten Firma. Zur jeweils passenden Version führt ein Startassistent, der unter anderem nach der Art, der Rechtsform, dem Tätigkeitsgebiet und der geplanten Zahl der Mitarbeiter des Unternehmens fragt. Analog zu diesen Angaben startet die Software das richtige Modul. Das Softwarepaket ersetzt zwar nicht die notwendigen Tipps und Ratschläge der entsprechenden Stellen. Mit dem Programm lassen sich aber Gespräche bei der Bank oder Geldgebern vorbereiten und die Tragbarkeit einer Geschäftsidee überprüfen.

Die kostenlose CD ist erhältlich über Margit Kühner, Existenzgründungsservice Kreis Groß-Gerau, Tel.: 06152-989- 418 oder direkt bei dem

Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie in Bonn, Tel.: 030 – 18615 – 4171