Wilhelm-Seipp-Straße 4
64521 Groß-Gerau
06152 / 989-418
m.kuehner@kreisgg.de

Ab sofort bietet die Initiative existenZündung Beratung telefonisch oder per online an. Rufen sie uns an! 06152-989-418

Die existenZündung im Kreis Groß-Gerau

Der Existenzgründungs-Treff

Erfahren Sie mehr über die Hintergründe und die Ausrichtung des Existenzgründungs-Treffs. Wer kommt eigentlich zu den Treffen, was sind die Themen und wann finden die Treffen statt?

Aktuelles für Existenzgründer*innen

Gerade als Existenzgründer*innen ist es wichtig über (Gesetzes-)Änderungen, Fallstricke und Fördermaßnahmen auf dem Laufenden zu bleiben. Nutzen Sie unsere Newsplattform zu Ihren Vorteil

Tipps für die Existenzgründung

Für eine erfolgreiche Existenzgründung spielen viele Faktoren eine Rolle. Damit auch Ihr Vorhaben von Erfolg gekrönt ist gibt es hier einige Tipps und Hinweise, auf was Sie besonders beachten sollten

Sie sind nicht allein

Vor, nach und während einer Existenzgründung entstehen immer wieder Fragen, Zweifel und neue Ideen. Das geht allen GründerInnen so!

Existenzgründungs-Treff: Erfahrungsaustausch – Kontaktbörse – Informationsplattform

An jedem ersten Montag im Monat bietet der Existenzgründungs-Treff Groß-Gerau GründerInnen, JungunternehmerInnen und allen, die über eine Gründung nachdenken, ein Forum. In lockerer Runde erfahren Sie, wie andere mit den Tücken des Unternehmeralltags umgehen. Oft genug finden Sie praktische Unterstützung, wertvolle Tipps und Entscheidungshilfen. Und immer werden Sie merken: Anderen geht es ähnlich.

Nutzen Sie den Gründungs-Treff als Teststrecke für neue Ideen, als Motivationshilfe oder um Bodenhaftung zu bekommen. Werden Sie Teil eines Netzwerks, aus dem fruchtbare Geschäftskontakte entstehen können.

Kommen Sie einfach vorbei, eine Anmeldung ist nicht nötig. Wir freuen uns auf Sie!

Aktuelle Neuigkeiten und Veranstaltungshinweise für Existenzgründer

Frauen gründen in ihrer Region

Wenn Frau ein Unternehmen gründen möchte, sei es im Nebenerwerb oder im Vollerwerb, sieht sie sich mit einer Vielzahl von Fragen konfrontiert: Wie baue ich meine Selbstständigkeit am besten auf? Welche Schritte muss ich beachten? Wer kann mich auf meinem Weg begleiten und unterstützen? Wo finde ich die passenden Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner und gibt es vielleicht Gleichgesinnte in meiner Nähe, ...
Mehr Infos

Neustarthilfe für von der Corona-Krise stark betroffenen Soloselbständigen

Soloselbständige, die nur geringe betriebliche Fixkosten haben und im Zeitraum Januar bis Juni 2021 coronabedingt hohe Umsatzeinbußen zu verzeichnen haben, können anstatt einer Fixkostenerstattung im Rahmen der Überbrückungshilfe III einmalig die Neustarthilfe beantragen. Die Höhe der Neustarthilfe beträgt 50 Prozent eines sechsmonatigen Referenzumsatzes, der auf Basis des Jahresumsatzes 2019 berechnet wird, maximal jedoch 7.500 Euro. Für die Berechnung der Neustarthilfe ...
Mehr Infos

Neuauflage Hessen-Mikroliquidität

Die Vergabe der Darlehensmittel (von 3.000 bis 35.000 Euro) ist unkompliziert, erfolgt ohne Bank und ohne Sicherheiten, die Konditionen sind sehr günstig. Zum Antrag (ausschließlich online) gelangen Interessenten über die Website der WI-Bank, vorher empfiehlt sich ein Telefonat mit einem Regionalpartner, für den Kreis Groß-Gerau: IHK Darmstadt, Clemens Schäfer, 06151-8711213 oder Technologie-, Innovations- und Gründungszentrum GmbH, www.tigz.de Petruta Tatulescu, 06134-557101, tatulescu@tigz.de Thomas ...
Mehr Infos

Finanzielle Förderprogramme gegen die Coronakrise

Die neue Überbrückungshilfe III, gültig bis zum 30.06.2021, wird nochmals deutlich ausgeweitet und soll mit verbesserten Konditionen jetzt auch die Unternehmen, Soloselbständigen und Freiberufler, die direkt und indirekt von den Schließungen ab 16.12.2020 betroffen sind, unterstützen. Zu den Bedingungen und Förderhöhen erhalten Sie hier  weitere Informationen
Mehr Infos