Wenn Frau ein Unternehmen gründen möchte, sei es im Nebenerwerb oder im Vollerwerb, sieht sie sich mit einer Vielzahl von Fragen konfrontiert: Wie baue ich meine Selbstständigkeit am besten auf? Welche Schritte muss ich beachten? Wer kann mich auf meinem Weg begleiten und unterstützen? Wo finde ich die passenden Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner und gibt es vielleicht Gleichgesinnte in meiner Nähe, von deren Erfahrungen ich profitieren kann?

Um diese und weitere Fragen zu beantworten und Frauen ihren Weg in die Selbstständigkeit zu erleichtern, veranstaltet das Technologie- Innovations- und Gründungszentrum (TIGZ) in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderung des Kreises Groß-Gerau eine Veranstaltung zum Thema „Frauen gründen in ihrer Region“. In der Online-Veranstaltung am 11. Mai 2021 liegt der Fokus auf den unmittelbaren Unterstützungsangeboten für Gründerinnen und gründungsinteressierte Frauen im Kreis Groß-Gerau und der direkten Umgebung. Dabei werden kostenfreie Beratungsangebote ebenso wie Unternehmerinnennetzwerke in der Region vorgestellt. Mit dem Erfahrungsbericht zu Beratungsangeboten und Gründung im Kreis Groß-Gerau durch Fotografin Isabella Groth und der Vorstellung des Netzwerkes Unternehmerinnen Ried, erhalten die Teilnehmerinnen die Möglichkeit direkt in den Erfahrungsaustausch zu treten und erste Kontakte zu knüpfen. Im Anschluss können Gründerinnen und Gründungsinteressierte ihre Fragen direkt an die Geschäftsführerin der TIGZ GmbH, Dr. Petruţa Tătulescu, und Margit Kühner von der Wirtschaftsförderung des Kreises Groß-Gerau sowie die bereits erfahrenen Unternehmerinnen richten und in Austausch treten.

Die kostenfreie Online-Veranstaltung findet am 11. Mai 2021 um 11:00 Uhr statt und dauert eine Stunde. Die Veranstaltung richtet sich an Gründungsinteressierte, Gründerinnen ebenso wie an Jungunternehmerinnen. Die Anmeldung erfolgt bis zum 9. Mai 2021 über veranstaltung@tigz.de . Nach erfolgreicher Anmeldung wird ein WebExLink zur Teilnahme zugeschickt. Die Teilnehmerinnenzahl ist beschränkt. Haben Sie Fragen zu der Online-Veranstaltung, dann gerne anrufen unter 06152-989-418 oder 06134-557-101.