Welche Werte leiten mich als Unternehmerpersönlichkeit? Wie soll mein Unternehmen von Geschäftspartnern wahrgenommen werden? Wie möchte ich meine Unternehmensidentität gestalten? Diese Fragen rund um das Thema Unternehmensphilosophie und Leitbild standen im Fokus des Existenzgründungs-Treffs des Kreises Groß-Gerau am 3. September 2018. Referentin Susanne Theisen-Canibol, geschäftsführende Gesellschafterin der Verlagsgesellschaft fakten + köpfe, führte die rund 20 teilnehmenden Existenzgründer/innen und Jungunternehmen mit ihrem Vortrag „Haltung, Unternehmensphilosophie, Leitbild“ in die Thematik ein, erläuterte die wichtigsten Begrifflichkeiten und setzte erste Impulse für den interaktiven Teil der Veranstaltung.

Im anschließenden Workshop hatten die Teilnehmer/innen die Möglichkeit, an drei verschiedenen Tischen unter der Moderation der Referentin sowie Margit Kühner und Mareen Bindel vom Fachbereich Wirtschaft und Energie die Fragen „Wo stehe ich?“, „Wofür stehe ich?“ und „Wie agiere ich?“ zu diskutieren. Dabei wurde mitunter festgestellt, dass es insbesondere in der Etablierungsphase eines Unternehmens gar nicht immer so einfach ist, persönliche Werte, Authentizität sowie unternehmerische und marktspezifische Aspekte zusammenzubringen. Der Erfahrungsaustausch zeigte, dass es deshalb umso wichtiger ist, eine individuell stimmige Unternehmensphilosophie zu entwickeln.

Im Anschluss an den interaktiven Part des Existenzgründungs-Treffs stellte Susanne Theisen-Canibol verschiedene Beispiele zur Formulierung eines Unternehmensleitbildes vor. Nach einer anregenden Abschlussdiskussion über die Vor- und Nachteile der verschiedenen Ausgestaltungen von Unternehmensleitbildern verließen die Teilnehmer/innen die Veranstaltung mit vielfältigen Ideen zur ganzheitlichen Entwicklung ihres eigenen Unternehmensleitbildes.

180903-Leitbild-Existenzgründungstreff-Handout