Zuschüsse für Kleinunternehmen
Die Corona-Soforthilfe für Solo-Selbstständige, Freiberufler, Künstlerinnen und Künstler sowie Kleinst- und Kleinunternehmen
mit bis zu 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wird als einmaliger nicht rückzahlbarer Zuschuss gewährt.
Sie beträgt inklusive der Bundesförderung bei

bis zu 5 Beschäftigten: 10.000 Euro für drei Monate,
bis zu 10 Beschäftigten: 20.000 Euro für drei Monate,
bis zu 50 Beschäftigten: 30.000 Euro für drei Monate.

Teilzeitbeschäftigte sind in Vollzeitäquivalente umzurechnen.
Anträge sind ab dem 30.03.2020 online hier zu stellen:
www.rp-kassel.hessen.de
Ein Videoclip der IHK Darmstadt hilft bei der Vorbereitung zur Antragstellung.

Sofortkredite und Bürgschaften
Auf der Internetseite der WI-Bank http://www.wibank.de/corona sind die ergänzenden Unterstützungsmöglichkeiten des Landes und des Bundes
für die Unternehmen aufgeführt.
Dort finden Sie u.a. Informationen zu den Darlehen für kleine Unternehmen und Soloselbständige
(Hessen-Mikroliquidität, Kredite von 3.000 bis 35.000 Euro),
den Liquiditätshilfen für kleine und mittlere Unternehmen in Hessen (Kredite bis 200.000 Euro möglich),
sowie der Förderung von Sanierungsgutachten gemäß IDW S6.

Erster Ansprechpartner sind die Hausbanken,
dort gibt es Anträge für Notkredite.

Hotline für Landesprogramme: 0611 774 7333 (für Sofortkredite und Bürgschaften für u.a. Kleinunternehmen und Gründer*innen)
Hotline für Bundesprogramme: 030 18615 8000 (für Sofortkredite und Bürgschaften für alle Unternehmen)

Kurzarbeitergeld
Hotline der Arbeitsagentur: 0800 45555 20

Steuerstundungen
Anträge zur Stundung von Steuern bis zum Jahresende gibt es bei den Finanzämtern. Kontakt Finanzamt Groß-Gerau: 06152 9924 01

Gastgewerbe
Betriebe aus dem Gastgewerbe können sich an den DEHOGA Südhessen wenden: 06252 942600

Weitere Informationen
Zusätzlich hat die IHK Darmstadt einen Leitfaden zu „Sofortmaßnahmen bei finanziellen Problemen“ unter
http://www.darmstadt.ihk.de/produktmarken/beraten-und-informieren/recht-und-fair-play/arbeitsrecht/arbeitsrecht/corona-4712850 veröffentlicht.
FAQs zum Thema sind hier zusammengefasst:
https://www.dihk.de/de/aktuelles-und-presse/coronavirus/faq-19594