Dieses Gesetz bringt neue Registrierungs- und Datenmeldepflichten für Händler und Online-Händler ab dem 1. Januar 2019 mit sich. Es zielt darauf ab, den Verpackungsmüll zu verringern und Recyclingquoten zu erhöhen. Jeder, der Verpackungen in Verkehr bringt, muss sich bei der Zentralen Verpackungsregisterstelle registrieren und sich kostenpflichtig an einem dualen System beteiligen, das sich um die Abholung beziehungsweise Verwertung von Verpackungen kümmert. Wer sich nicht registriert, riskiert eine Abmahnung – und im schlimmsten Fall sogar eine Strafe von bis zu 200.000 Euro.

Weitere Informationen:

IHK Darmstadt – Lizenzierung ist Pflicht

Stiftung Zentrale Stelle – Verpackungsregister

Bundesanzeiger Verlag – Bundesgesetzblatt